Blütenbaum, 1911

BLÜTENBAUM
1911
Aquarell auf Papier
12 x 8 cm

Der Mittelpunkt dieser frühlingshaften Landschaftsminiatur ist ein in voller Blüte stehender Baum auf einer Blumenwiese, dessen Äste beinahe die seitlichen Enden und das obere Bildende erreichen.

Die Szenerie ist in schönen unterschiedlich nuancierten Blautönen sowie Grün- und Rosatöne gehalten und besitzt einen ornamentalen, jugendstilhaften Charakter. Dieser wird besonders durch die kreisförmigen Blüten und teilweise in Gold gefassten Umrisslinien in der Wiese, am Baum und in den Wolken betont. 

André Evard hat dieses Werk mit seinem Monogramm „A.E.“ sowie dem Entstehungsdatum „8.4.11“ an der unteren Bildecke versehen.

Der Künstler hatte eine Neigung für serielles Arbeiten und so existiert eine weitere Miniatur dieser Szene desselben Jahres, welche sich jedoch durch eine pastellartige Farbigkeit und einer dichteren Bildkomposition unterscheidet.